Keksi im Urlaub

Sonntag, 25. Dezember 2011

In Gottes Hand

... ist er jetzt, der kleine Kerl.

Nach 14 wundervollen Monaten in unserer Hamster-WG hat uns heute morgen nun auch der letzte Bewohner verlassen, der innig geliebte
Wuschel.
Er ist in der heiligen Nacht sanft eingeschlafen.


In den letzten 4 Tagen war er überraschenderweise sehr müde und hatte keine Lust mehr, sein kuschliges Nest zu verlassen.

Bei aller Traurigkeit ist es ein Trost, dass er nicht leiden musste.


Wuschi, wir vermissen dich!!

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Adventliebe

Damals, im Advent 2009, war der Kuschel noch ganz klein ... und sehr, sehr neugierig!
Natürlich durfte er auch mal, ganz vorsichtig, am Weihnachtsbaum riechen.

Aber sein hamstergerechter
Adventskalender war ihm dann doch viel lieber :o)

Noch mehr liebenswerte Adventsbilder gibt es bei
Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Naschwerk

sieht in der Hamster-WG so aus:
Jeder unserer Hamster liebt(e) frische Blüten: Gänseblümchen, Kapuzinerkresse, Sonnenblumen ...
Alternativ, im Winter, sind Erdnüsse sehr willkommen :o)

Noch mehr
Naschwerk findet ihr bei Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 3. November 2011

Novembergrau

... erwärmt unser Herz jeden Tag.
Wuschel war bei seinem Einzug rabenschwarz und "entfärbte" sich innerhalb der ersten 3 Monate - jetzt passt unser kleines Camälion farblich perfekt zum Teppich im Flur ...
Luzia Pimpinella hat noch mehr novembergrau gesammelt.

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gemütlich

... findet es Siva in ihrem kuschligen Nest. Wenn es dann auch noch "Frühstück ans Bett" gibt, ist das kleine PandahamsterMädchen rundum zufrieden:
Bei Luzia Pimpinella findet ihr noch mehr gemütliche Momente.

Mittwoch, 14. September 2011

In Gottes Hand

... ist sie nun, die kleine Fee.

Als die Tierärztin heute Nachmittag feststellte, dass der Durchfall, den wir seit 5 Tagen vergeblich mit Antibiotika behandelten, eine Folgeerscheinung des walnußgroßen Tumors im Bauchbereich des kleinen Hamsters ist, war klar: Sie soll nicht weiter leiden.


Schweren Herzens verabschieden wir uns von unserem gesprächigsten Hamstermädchen. Sie war eine ausgezeichnete Kletterin & Sprinterin und hat oft für ihren Liebsten, den WG-Mitbewohner Wuschel, Hamsterbacken voll Körnerfutter in die geheime Zweitwohnung geschleppt. Schwarze Schlabberhosen waren ihr ein Greul - die wurden gejagt & angeknabbert und auch meine langen Haare hätte sie gern als Nistmaterial mitgenommen.

In den nächsten Tagen werden wir uns an die schönen 8 Monate mit ihr erinnern.

Mittwoch, 6. Juli 2011

Fee beißt sich durch

Redewendung No. 2
Auch als Hamster darf man nicht zu schnell aufgeben, sondern muß sich auch mal durchbeißen.

Sollten wir der kleinen Fee sagen, dass es in diesem Fall wirklich aussichtslos ist?? *zwinker*

Samstag, 2. Juli 2011

Ferienlager: Anmeldung


Liebes Betreuer-Team!
Hiermit möchte ich für die Zeit vom
15.7. bzw. 16.7. 2011 - 7.8.2011

(die letzten 3 Ferienwochen)

2 handzahme, kuschelverwöhnte Teilnehmer/innen anmelden:


1. FEE (auch: kleine Fee, Hallooofee)
Das Goldhamsterweibchen ist eine sprachbegabte Nymphomanin, die lautstark ihre Bedürfnisse äußert.
Undgeduldig wartet sie auf die Freilauf-Zeit; sie liebt Füße, Hände und Handtücher und jagt
übermütig dem Betreuerteam hinterher; außerdem klettert sie sehr geschickt und ist unglaublich neugierig.
Sie frißt sehr gerne Frischfutter und schleckert gierig 2x die Woche Joghurt (natur).


2. WUSCHEL (auch: Wuschi, kleiner Kerl)
Das Teddyhamstermännchen ist ein unglaublich geduldiger Kerl, der sich minutenlang streicheln + kuscheln läßt.
Leider ist er ein kleiner Schmutzfink (ein wahres Krümel-Monster), der auch bei der Fellpflege täglich etwas Hilfe braucht (bitte bürsten :o) und mindestens 2x die Woche frischen Sand in seiner Sandbad-Toilette (sorry!).

Er ist etwas schnäubisch - Löwenzahnblätter, Eisbergsalat, Gurke, Äpfel und Heidelbeeren reichen völlig.


Herzlichen Dank sagt

die Hamster-WG

Dienstag, 28. Juni 2011

Keine halben Sachen machen???

Redewendungen No.1
Beim Betrachten der Hamsterfotos fallen mir immer öfters Redewendungen ein. Diese lustigen Episoden aus dem Hamsterleben möchte ich gern mit euch teilen:
Die junge Fee auf der Suche nach einem sicheren Futterreservoir. Da muß man ganz genau in alle Ecken schauen, auch als Hamster. *grins*

Donnerstag, 23. Juni 2011

Fee - die Vorsorgerin

Ein bißchen Alltag gewünscht?
In der Hamster-WG sieht das so aus :o)
Jeden Tag!
Die großherzige Fee schleppt den Inhalt ihrer Futterkiste in die geheime Zweitwohnung im Flur.
Der wählerische Wuschel freut sich riesig über die wohlgemeinten Gaben seiner Liebsten und kommt mit vollen Backen aus dem Flur wieder ...

Bei Luzia Pimpinella findet ihr noch mehr Alltagsbilder.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Molly - der Schönling

Spieglein, Spieglein an der Wand,
wer ist der Schönste im ganzen Land?

MOLLY - der Zauberhafte, der das ganze Jahr über ein herrliches Winterfell trägt und der sich erst 3 Wochen nach dem Einzug als Männchen entpuppte:
Noch mehr Reflektionen hat Luzia Pimpinella gesammelt.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Fee - die Sprinterin

Dieses Bild entstand bereits beim ersten Auslauf der kleinen Hamsterdame.
Einfach herrlich, mit wieviel Freude & Begeisterung sie jeden Tag aufs Neue die Freilaufstrecke, unseren Flur, erkundet.

Diesen Donnerstag sind alle
in Bewegung - gesammelt von Luzia Pimpinella!


Mittwoch, 20. April 2011

Fee findet Ferienlager ...

... ferdammt fürchterlich.
Wie die liebevolle Betreuerin gestern Abend berichtete, weist die kleine Hamsterdame hilfreiche Hände energisch von sich. So wird das nix mit dem täglichen Auslauf ...

Wuschel ist begeistert: Er genießt die Zeit mit 2 Hamsterdamen - da gibt es soviel zu erschnüffeln!!!
Fee beißt sich durch (im wahrsten Sinne des Wortes).

Dienstag, 19. April 2011

In guten Händen

Die Hamster-WG macht Urlaub.
Während sich die Familie an der sonnigen Nordsee erholt, sind Fee und Wuschel im Ferienlager bei einer lieben Freundin & ihrer flauschigen Flocke untergebracht.

Wir denken bei jedem Löwenzahn an Euch :o)

Mittwoch, 13. April 2011

Wuschel, der Ausreißer III

Nach dem Freilauf habe ich wohl vergessen, eins der 4 Türchen zu schließen ...
Während ich lese, sehe ich im Augenwinkel Wuschel entlangschleichen. Dann verschwindet er unter dem Sofa ...

Es ist sehr mühsam, ihn wieder hervor zu locken. Bei seinem Anblick muß ich mir das Lachen verkneifen:
Vielen Dank für den versteckten Hinweis, mein kleiner Swiffer!

Donnerstag, 7. April 2011

KUSCHELs Versteck

Damals, November 2009:
Der winzige
Kuschel durfte zum ersten Mal die Welt außerhalb seiner kleinen Wohnung erkunden - ganz geheuer war ihm das nicht ;o)
Den langjährigen Lesern wird auffallen: Das Bild kenn' ich schon! Sorry, ich weiß.
Aber es passt perfekt in die zitronengelbe Galerie von Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 24. März 2011

KUSCHELiger Knabberspaß

Kuschel hat sich über diesen seltenen Knabberspaß sehr gefreut, genüßlich zwinkert er uns zu, bevor er sich die Hamsterbacken vollstopft ;o)
Korallenrot
ist diese Woche, mehr davon gibt es bei Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 17. März 2011

Kuschel hat den Frühling

... entdeckt und findet ihn sehr lecker :o)
Alle Augen blicken diese Woche traurig, mitfühlend & besorgt nach Japan. Noch mehr kirschblütenrosa Fotos gibt es bei Luzia Pimpinella.

Donnerstag, 10. März 2011

KUSCHELiges flieder

Kuschel, der Vorgänger von Wuschel, hatte viel Spaß an den täglichen Kuschelzeiten :o)
Dieser "Keep calm and lure spring" Donnerstag ist flieder. Noch mehr frühlingsfrische Fotos findet ihr bei Luzia Pimpinella.

Montag, 7. März 2011

Bad hair day

Fernwald, 18 Uhr 30: Die Frisur (sitzt) ...
Ähm ... braucht dringend noch ein paar Streicheleinheiten im Hamsterbad!

So verwuschelt sieht der kleine Kerl nach dem Aufstehen aus :o)

Sonntag, 27. Februar 2011

Am Ende eines langen Tages

fällt der kleine Kerl völlig ausgepowert in sein Nest - so soll es ja auch sein!
Dann schlaf mal schön, Wuschel, damit du heute Abend wieder rumtollen kannst :o)

Donnerstag, 24. Februar 2011

Wuschel ist urlaubsreif

Aber nicht nur er.
Bei diesem frostigen Schneegestöber da draußen zieht es uns alle in sonnige Gefilde & wir träumen vom Sommerurlaub am Meer ...

Dieser "Keep calm and lure spring" Donnerstag ist
lagunentürkis.
Noch mehr herrliche Fotos gibt es bei Luzia Pimpinella.

Samstag, 19. Februar 2011

KletterFEE

Man könnte meinen, die kleine Fee will unbedingt mit in die Schule ;o)
Sie ist eine begeisterte Kletterin und benutzt alles, was ihr im Weg steht, um sich von oben einen besseren Blick zu verschaffen.

Donnerstag, 17. Februar 2011

Keep calm and lure spring

Keksi hat Frischfutter immer bevorzugt - hier steckt sie ihre Nase in frische, herrlich grüne Kresse. Sie konnte sich, im wahrsten Sinne des Wortes, reinsetzen:

Dienstag, 8. Februar 2011

Auf der Suche II

Was für ein Morgen!!
Beim ersten Blick ins Hamstergehege stockte das Herz: Wuschel ist abgehauen, auf der Flucht sozusagen. Die ganze, lange Nacht hatte er die Möglichkeit, die Wohnung zu erkunden und ein ruhiges Eckchen zum Schlafen zu finden.

Oh,*böses Schimpfwort*!

Nach einer Stunde rufen, locken und auf den Knien durch die Wohnung robben und unter sämtliche Schränke & Ecken schauen, geht die Tochter mit Tränen in den Augen in die Schule.

Eine halbe Stunde später steht der kleine Kerl in der Küche und schaut zu uns auf.

*seufz*
Allerdings ist er nicht sehr begeistert, jetzt wieder in seinen eigenen 4 Wänden zu stecken - man könnte glauben, er hält es für Freiheitsberaubung ;o)

Ach Wuschel, um den restlichen Frühjahrsputz kümmern wir uns selbst *zwinker*!

Freitag, 4. Februar 2011

Wuschel's 3. Monat

Raphaela von "van Hamsterdamm" hat ja so recht: Nutzt die Zeit!
Es ist nun schon 3 Monate her, dass Wuschel bei uns eingezogen ist
und wir freuen uns über jeden Tag, den wir mit dem kleinen Wirbelwind verbringen können.
Gerne erinnern wir uns:
Die ersten Schritte in seinem neue Zuhause führten den kleinen Kerl direkt ins Laufrad. So viel Begeisterung haben wir selten gesehen. Eigentlich blieb er den ganzen ersten Tag im Laufrad, er schlief sogar darin ;o) Weiter als bis zum Futternapf traute er sich noch nicht ...
Ach, war der klein!!!

Donnerstag, 3. Februar 2011

Wuschel beim Arzt II

10 Tage nach der Feststellung, dass Wuschel Milben hat, mußten wir heute erneut zum Arzt - zur Auffrischung.
Der kleine Hamster war über die nächtliche Ruhestörung nicht sehr begeistert.
Geduldig ließ er sich ein verdünntes Tröpfchen "Stronghold" (ein spot-on) in den Nacken tupfen.
Die Ampulle konnten wir mit nach Hause nehmen und in 10 Tagen selbst noch ein drittes Mal auftupfen. Dann sollte es ausgestanden sein.
Der Grauschimmer im Auge ist verschwunden.
Und das rote Pippi, das er spontan bei der Tierärztin von sich gab, kommt von den Rote-Beete-Leckerlie. Kein Grund zur Sorge.
*seufz* (erleichtert)

Fee macht ein Nickerchen

Ist das nicht süß?!
Ich muss ständig grinsen, wenn ich mir ansehe, wie die Kleine sogar
im Laufrad schläft :o)

Sonntag, 30. Januar 2011

Gewichtskontrolle

Die kleine Fee entwickelt sich prächtig!
Als sie in die Hamster-WG zog, wog Fee 95 g. 1 Woche später 115 g, 2 Wochen später 120 g und diese Woche waren es 135 g.

Inszwischen ist aus dem sportlich-schlanken HamsterMädchen eine fraulich-breithüftige (potentielle) HamsterMami geworden.
Wir sind sehr zufrieden :o)

Samstag, 29. Januar 2011

Alle 2 Stunden

habe ich einen total verschlafenen Hamster auf dem Sofa. Ihn aus dem Nest zu locken, ist sehr mühselig - der kleine Kerl weiß genau, was auf ihn wartet: Die Augentropfen.
Wer hätte gedacht, dass Augentropfen so schwierig sind - sie perlen ab!! Am Auge und am Fell, ständig laufen die Tröpfchen weg und das liegt nur teilweise am sich stäubenden & windenden Wuschel.

Puh! Leichte Besserung ist schon sichtbar. Hoffentlich haben wir das bald geschafft!

Dienstag, 25. Januar 2011

Sorge um Wuschel

Der kleine Kerl hat einen leichten Grauschimmer auf dem rechten Auge (auch wenn das außer mir keiner sieht). Übervorsichtig (bzw. völlig hysterisch) wie ich bin, habe ich den Hamster eingepackt und bin zum Tierarzt.
Gut so!
Wuschel hat nicht nur ein krankes Auge, er hat auch noch weiße Pünktchen im Fell! Unter dem Mikroskop sieht Frl. Tierärztin dann: Das sind Milben.
Klecks Medizin in den Nacken & Augentropfen fürs Auge = 37 EUR. Kein Stress für den Hamster, aber die Augentropfen bitte alle 2 Stunden einträufeln.
In 10 Tagen wiederkommen!
Arrg! Mich juckt es schon überall ....

Wuschel, der Wirbelwind

Der kleine Kerl genießt seine Freilaufzeit im Flur sehr.
Am Anfang versteckt er sich immer, wenn wir nach ihm rufen - er will lieber noch ein bißchen bleiben ;o) Und er tarnt sich ja so gut auf dem grau-schwarzen Fußboden ...
Neugierig wie er ist, kommt irgendwann die kleine Schnuffelnase zum Vorschein (man muß nur geduldig warten).
Und dann ... spielt er am liebsten "Fangen" ... Mensch, kann der flitzen!
Da ist es beinahe unmöglich, ein scharfes Foto zu machen!

Donnerstag, 20. Januar 2011

Guten Appetit!

Die kleine Fee ist eine Genießerin.
Während andere Hamster alles in ihre Backen stopfen und dann ganz schnell in Sicherheit bringen, können wir der Kleinen (und auch Wuschel) oft beim Futtern zuschauen.
Sehr unterhaltsam :o)

Sonntag, 16. Januar 2011

Wuschel ist empört

Seit der Ankunft der kleinen Fee vor einer Woche dreht sich alles um das kleine Hamstermädchen. Wuschel findet es gar nicht lustig, so übersehen zu werden.
Recht hat er, der kleine Kerl!

Mittwoch, 12. Januar 2011

Die Kleine - so goldig & sooo müde

Das Babys beim Spielen einschlafen, hat wohl fast jeder schon mal gesehen:
Aber Hamster??
Die kleine Fee war nach mehrstündigem Laufradtraining scheinbar zu müde, um sich ins kuschlige Nest zu schleppen ...

Samstag, 8. Januar 2011

Das Geheimnis der Kokosnuß

Die ruhelose kleine Fee lässt auch mich schlecht schlafen. Weit nach Mitternacht kommt mir ein rettender Gedanke ...
Mein Mann eilt am Samstagmorgen zu Fressnapf und kauft ... DIE Kokosnuß. Nicht irgendeine aus dem Regal, sondern die aus dem Gehege - Fee's Schlafnuß sozusagen.

Die Verkäuferin wunderte sich zwar, aber da Fee die letzte Bewohnerin in dieser Behausung war, konnten wir ihren gewohnten Schlafplatz problemlos mitnehmen:
Begeistert wurde die vertraut riechende Kokosnuß begrüßt & angeknabbert.